1a-it-news.de – Handys, Smartphones und Tarife im Überblick

Das gekaufte Handy von gestern ist übermorgen schon wieder alt? Soll man deshalb sein Handy verschenken? Nein natürlich nicht. Außer man möchte mit aller Gewalt das neuste (aber nicht unbedingt das beste) Smartphone. Weil die die Smartphone-Branche befindet langsam aber stetig in einem Wechsel. Bis vor einem Jahr war es noch üblich, dass quasi im 3 Monats-Turnus neue Smartphones den Markt überschwemmt haben und das kürzlich erworbene Smartphone damit technisch total „out“ war. Wie bereits erst kürzlich beim iPhone 5 C und iPhone 5 S zu sehen sind die technologischen Sprünge nicht mehr allzu heftig. Auch Samsung hat nach dem Samsung S3 mit dem Samsung S4 nicht mehr wirklich allzu große technische Sprünge gemacht.

Die wirklich revolutionären Quantensprünge verlagern sich von Smartphone-Geräten zu Smartphone-Software (Betriebssysteme wie Android, iOS 7 etc.) oder eben in den derzeitig heiß umkämpften Tablet-Markt. Daraus resultierend haben die Endverbraucher im Smartphone-Segment gute Chancen sich im Handy-Dschungel und dem dazugehörigen Tarife-Chaos besser zu orientieren. Bisher war es so, dass die Mobilfunkanbieter fleißig Verträge abschließen konnten, weil quasi jeder das neueste Smartphone besitzen wollte. Kosten für einen Vertragsabschluss und monatliche Kosten waren dabei sekundär. Primär ging es darum ein High-Tech-Gerät sein eigen zu nennen. Erst danach kam dann die Reue, wenn man eine Vertragsbindung von bis zu 36 Monate hat und monatlich sein High-Tech-Gerät in Form von Grundgebühr und Co. „abstottern“ muss.

Alte Handys oder Smartphone ohne Vertrag ermöglichen Spar-Potenzial
Alte Handys, welche ungefähr ein halbes Jahr alt sind, kann man heutzutage durchaus sehr gut für alle mobilen Anwendungen wie surfen, Facebook checken, WhatsAppen und andere Funktion wie Fotos, Musik und natürlich Telefonieren verwenden. Ein sehr gutes Beispiel ist das Samsung Galaxy S3. Dieses technisch voll-ausgestattete Smartphone gibt es derzeit ohne Vertrag zu einem sehr günstigen Preis. Wer schlau ist kann hier mit einer Prepaid-Karte ein vernünftiges Handy mit kalkulierbaren kosten sein eigen nennen. Auch das Thema Handy verschenken bekommt wieder eine neue Bedeutung. Wenn Mama, Papa, Bruder oder Schwester oder Verwandte das nötige Kleingeld haben sich immer die neuesten Smartphone-Generationen zu kaufen (mit oder ohne Vertrag) dann könnt ihr vom verschenkten Handy nur profitieren.

So ein geschenktes S3 ist doch mal super für den Anfang und man kann alles damit machen nicht wahr? Einfach mal fragen, weil das kostet nämlich gar nix. Wer es trotzdem nicht geschenkt bekommt – Einfach mal auf ebay schauen. Gerade nach der Neuerscheinung von iPhone 5C und iPhone 5S findet man dort in jedem Fall viele iPhone 4, iPhone 4S und sogar schon einige iPhone 5 zu einem vernünftigen Preis.

itnews

 




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.