Mobile World Congress bringt innovative Smartphone-Neuheiten

Dem 24. Februar 2014 fiebern Technik-Fans schon lange entgegen. Dann beginnt die jährlich veranstaltete Mobilfunk-Messe „Mobile World Congress„, wo zahlreiche Smartphone Neuheiten präsentiert werden. In diesem Jahr findet die Messe vom 24. bis 27. Februar in Barcelona statt. Während der vier Tage werden auch einige Geheimnisse gelüftet, die seit Monaten für Gesprächsstoff sorgen.

Samsung mit zwei verschiedenen Galaxy S5?
Den Rummel um die technischen Details des bereits sehnsüchtig erwarteten Galaxy S5 wurde in den letzten Tagen und Wochen immer größer. Nun heizte das Unternehmen der Gerüchteküche mit einem Bild des neuen Handys, das während der Messe der Öffentlichkeit präsentiert wird, ordentlich ein. Via Twitter machte Samsung auf das bevorstehende „Unpacked 5“- Event aufmerksam, das am 24. Februar in Barcelona folgt. Neben den Daten des Events wurden neun Symbole für Apps des Herstellers abgebildet. Zwar sind einige davon bereits bekannt, aber andere wiederum brandneu. Die neue TouchWiz-Oberfläche dürfte damit bestätigt sein.

Hinsichtlich der Hardware tauchten neue Gerüchte auf. Zwei Modelle des Galaxy S5 sollen nämlich bei Benchmark-Tests überprüft worden sein. Bei diesen Tests wird die Leistungsfähigkeit von Smartphones getestet. Stimmt das Gerücht und sind die Ergebnisse glaubhaft, ist die Enttäuschung einiger Fans vorprogrammiert. In einem der beiden Geräte soll ein Snapdragon 800 mit vier Kernen und einer Taktrate von 2,5 Gigahertz als Prozessor integriert gewesen sein. Bei letzten Meldungen sind Beobachter der Branchengeschehnisse noch von einem Achtkernchip ausgegangen. Die Behauptungen zu einem 2K-Screen werden sich wahrscheinlich nicht bewahrheiten, denn anscheinend wird das Display mit Full-HD auflösen. Ob diese Daten allerdings Vorserienmodellen gehören oder vielleicht sogar Fälschungen zu verdanken sind, konnte bisher nicht geklärt werden. Es bleibt also spannend.
Besonders interessant dürfte die Frage nach dem Preis des Gerätes sein. Bei begrenztem Budget bleibt die Hoffnung dank attraktiver Verträge in den Genuss der Samsung-Neuheit zu kommen. Sobald das neue Handy in den Onlineshops auftaucht, dürfte es nicht lange dauern, bis die Anbieter sich in Sachen Tarifleistungen gegenseitig überbieten. Auch bei anderen Modellen konnte dies beobachtet werden. Beispielsweise lassen sich auf Onlineportalen wie Phone House Handyverträge für Galaxy Note vergleichen und die Verfügbarkeit prüfen. Solche derartigen Tarif-Empfehlungen sind durchaus hilfreich, um sich einen Überblick zu verschaffen und günstige Anbieter zu finden.

HTC One 2 – Keine Präsentation?
Unklar ist noch, ob HTC vom Aluminium-Flaggschiff One einen Nachfolger präsentiert. Stimmen die Gerüchte, veranstaltet das Unternehmen Ende März in London und New York eigene Shows. Fast unverändert zeigt sich das Design des als „M8“ bezeichnete Gerät im Vergleich zum Vorgänger. Allerdings soll es auf der Rückseite eine zweite Kamera besitzen. Zudem könnte der Blitz mit zwei Leuchten für mehr Flexibilität bei unterschiedlichen Farbtemperaturen sorgen.

Nokia mit erstem Android-Smartphone am Start?
Nokia will auf der bevorstehenden Messe sein erstes Gerät für Android vorstellen. Der frühere Handy-Weltmarktführer soll auf dem Android-Smartphone Microsoft- und Nokiadienste integriert haben. Damit könnte Nokia auf die Strategie setzen und eine abgenabelte Android-Version verwenden, die ohne Google-Dienste auskommt. So geht beispielsweise auch Amazon bei den Kindle-Tablets vor.
Samsung_galaxy_note_3




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.