IP Migration der Telekom – Die schnelle, kabellose, effiziente Zukunft kommt [Sponsored Post]

Der Vergleich mit dem guten alten Mixtape im jüngsten Spot der Telekom ist gar nicht mal so weit hergeholt. Damals wollten wir alles auf Kassette haben, um es zu unseren Jungs mitzunehmen und es mit ihnen zu teilen. Früher oder später war das Band voll, der Kabelsalat im Kassettendeck groß und erst recht alles auf der Kassette futsch.

So ähnlich ging’s uns doch heute noch auch. Trotz Internet. Trotz Highspeed-DSL und trotz dem Internet, welches alles irgendwo abgelegt hat und wir Musik, Filme, Bilder und Co. überall anschauen können bzw. darauf zugreifen können. Der Kabelsalat tritt vor allem dann auf, wenn viele externe Gerätschaften an eine einzige Schnittstelle angestöpselt werden sollen um multimediale Zugriffe anzuschauen, anzuhören oder zu sichern.

Aber hier erstmal der neue Werbespot – Ziemlich cool gemacht finden wir:

Heute hat man eine Cloud und WLAN ist das neue Zuhause für alle Geräte
Die Dateien sind heute alle in der eigenen Cloud gespeichert oder zumindest auf seiner eigenen externen Festplatte, weil man ja heute alle Geräte mit dem WLAN-Netzwerk verbindet und somit Kabelsalat eliminiert und außerdem viel schneller und einfacher mehrere Geräte in einem Haushalt oder mobil miteinander kommunizieren lassen kann, um sich eben multimediale Inhalte anzuschauen, anzuhören, abzurufen oder auf mehreren Geräten zu unterschiedlicher Zeit, an unterschiedlichen Orten im WLAN-Netzwerk daran zu arbeiten.

Einfach und bequem ein eigenes Homenetz zu haben, das zeigt aktuell die informative und gute Telekom-Aktion „IP Migration – Zukunft erleben“ . Die Telekom stellt alle Standard- und Universal-Anschlüsse nach und nach auf die neue IP-Technologie um. Durch die Umstellung wird die gesamte Netzinfrastruktur deutlich leistungsfähiger und kompatibler mit dem wie wir heute alle unsere Gerätschaften wie Smartphone, Tablet, Notebook, PC, Media-Server und Co. in unserem Heimnetzwerk nutzen. Weitere Pluspunkte bei der IP Migration sind auch Themen wie WLAN TO GO, Smart Home und HD-Fernseh. Angereichert wird diese Umstellung durch bessere und individuellere Kunden-Betreuung durch Konfiguration und Einstellung via App und Co.

Das klingt nach einer guten Sache nicht wahr? Holt euch mehr Infos unter IP Migration – Zukunft erleben oder ihr haltet Ausschau nach News, Angeboten und Informationen in den sozialen Medien:

Telekom erleben auf Facebook, Twitter und YouTube.

telekom

Sponsored Post von Telekom




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.